Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 05.08.2022

Lauchflue (1042m)

WanderungSehr guter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Wir haben uns für den Abstieg über die Gerstelflue, Burgruine nach Waldenburg entschieden.

Wege: wie zur Zeit überall, alles sehr trocken. Dies ist für den Aufstieg durch die Nordwand der Lauchflue sehr nützlich.

Wetter: sonnig, später leicht bewölkt, im Aufstieg praktisch windstill, über den Grat dann leichter, angenehmer Westwind, kurz vor der Burgruine erwischten wir ein paar Regentropfen aber nach wenigen Minuten war die Erfrischung auch schon wieder vorbei
Bleibt noch lange gut
Ab der Birchhöchi unbedingt die Wildruhezone beachten. Wir stiegen desshalb etwas zu östlich in den Wald ein und kamen anschliessend direkt unter die Nordwand. Wir ereichten den gesicherten Weg bei den Alublechverbauungen. Sehr lohnende Variante im Basler-Jura. Perfekte öV-Tour. Danke Stefan Heck für den Tipp.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 05.08.2022, 18:46Aufrufe: 493 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Lauchflue (1042m)

Nordwand ab Eptingen

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 4

600 hm

2.0 h

Karte