Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 09.08.2022

Hochgall (3436m): Krügergrat

HochtourGuter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Krügergrat von der Barmerspitze kommend schneefrei und trocken. Wie solls anders sein, bei den Temperaturen. Hochgallrinne sowie gesamte Nordwand komplett schnee- und eisfrei. Der Berg ist kaum wieder zu erkennen. Abstieg durch die Hochgallrinne nicht mehr möglich. Sie ist bis auf den Grund ausgeapert und führt Wasser und Steine, dh. Steinschlag. Wenn dann hält man sich links der Rinne entlang einer extrem brüchigen Rippe abwärts, die zum Schluss immer steiler wird und fast abbricht. Diese wird entweder über schwindligen Abseilstand verlassen oder man verlässt die Rippe im untersten Teil der Hochgallrinne, was aber ebenfalls bei solchen Verhältnissen nicht zu empfehlen ist. Besser Abstieg zur Kasseler Hütte wählen und eine Ueberschreitung draus machen, wenn man auf der sicheren Seite sein will.
Solange kein Schnee, bleibt es so
Katastrophaler Masseverlust am Hochgall. Es ist ein Trauerspiel, wie das Eis schwindet und äusserst ungutes Gelände freigibt.
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Hochgall (3436m)

Krügergrat
Patschertal-Barmerhütte-Patschertörl-Barmerspitze-Krügergrat (NO-Grat)-Hochgall
Letzte Änderung: 10.08.2022, 09:55Aufrufe: 1270 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Hochgall (3436m)

Krügergrat


Hochtour

Karte