Menu öffnen Profil öffnen
HochtourAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Pulver
Unten: Nass
Start um 5:00, Arbengrat trocken - nur einzelne Schneefelder- nicht störend. Super schöner, griffiger Fels, um 9:00 am Gipfel. Abstieg zur Wellenkuppe hat ca. 20cm gedeckelten Pulver, gute Spur mit festen Tritten vorhanden. Keine eisigen Stellen. Gletscher nach Wellenkuppe hat ca. 200m Spaltenzone, geht noch gut zum durchqueren. Wir haben alles abgeseilt, etwas gemütlich unterwegs, daher erst um 16:30 auf der Hütte, geführte Seilschaften um ca. 14:00.

Bleibt so bis zum nächsten grösseren Niederschlag. Wie bereits bekannt, Arbenbiwak stets überfüllt, zu 18 statt 15, ging gut, schlafen ohne Fremdkörperkontakt. Ein Bergführer ist um 18:00 trotzdem noch weiter zum Obergabelhorn. Einziges Rezept, früh dran sein und guten Platz sichern. Um 15:30 6 Leute um 16:30 15 Leute, um 18:00 20 Leute.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 30.08.2022, 16:50Aufrufe: 3982 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Ober Gabelhorn (4063m)

Arbengrat (vom Arbenbiwak)

Karte