Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 06.09.2022

Piz Kesch (3418m): SW-Grat

HochtourGuter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Kein Schnee, kein Reif. Fels überall trocken.

Früh einsteigen lohnt sich nicht. Die Sonnenstrahlen erreichen den Einstieg bei P. 3079 erst um halb neun. Sonst klettert man am kalten Fels mit Handschuhen.
Abstieg über den Porchabellagletscher zur Es-cha Hütte: Der Gletscher ist aper. Aber um elf Uhr war die oberste Schicht leicht aufgeweicht, dass ein Begehen ohne Steigeisen möglich war.

Den Vadret Pischa gibt's nicht mehr. Jetzt steigt man alles durch Geröll und Schutt zum Einstieg (Sattel bei P. 3079).
Bis zum ersten Schneefall wird es so bleiben. Allenfalls kann nach ersten kalten Nächten Reif auftreten.
Letzte Änderung: 06.09.2022, 17:12Aufrufe: 2409 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz Kesch (3418m)

SW-Grat

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

ZS -

1200 hm

4.5 h

Karte