Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 23.09.2022

Faltschonhorn (3022m): ab Gadastatt (Bergstation)

Wanderung
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Start mit der ersten Gondel um 9:30 Richtung Gadastatt bei schönstem Herbstwetter; gegen 11 Uhr ca. wurde es milchig, aber die Sicht blieb gut.
Wege sind durchwegs trocken und gut zu begehen. Oberhalb von der Leisalp ist der Weg nicht immer gut ersichtlich, aber dank zahlreicher Markierungen gut zu finden. Schnee(flecken) hat es erst oberhalb der Fuorcla da Patnaul, die aber nicht hinderlich sind…
Am Wochenende wird ein Wetterwechsel Schneefall bringen auf dieser Höhe.
Schöne Tour auf einen Wander-3000er mit herrlicher Aussicht, z.B. ins Wallis zu Täschhorn, Dom, Weisshorn und vielen anderen Berühmtheiten. Das ist mein Eintrag Nr. 899; also bald wieder ein Jubiläum?!
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Faltschonhorn (3022m)

ab Gadastatt (Bergstation)
Gadastatt – P.1840 – Stafelti – Leisalp Stafel – P.2117 – P.2519 – P.2747 – Fuorcla da Patnaul – P.2940 – Faltschonhorn – (gleich zurück)
Bergwanderausrüstung
Letzte Änderung: 24.09.2022, 09:53Aufrufe: 744 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Faltschonhorn (3022m)

ab Gadastatt (Bergstation)


Wanderung

T 3

1217 hm

Karte