Menu öffnen Profil öffnen
Wanderung
1 Person
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Der Schnee ist entlang der ganzen Route praktisch überall wieder geschmolzen. Wo es noch wenig davon hat, ist der Weg gut gespurt. Alle Markierungen sind sichtbar, Bäche und nasse Stellen sind tagsüber nicht gefroren und früh in der Sonne. Insgesamt super angenehm zu laufen, Stöcke helfen in den steilen Passagen.
Bleibt bis zu den nächsten Schneefällen gut und kann bis Ende Oktober gelaufen werden. Solange die Länta-Hütte SAC bewartet ist (meist bis zweite Hälfte Oktober), spurt und kontrolliert das Hüttenteam nach Schneefällen den Pass bis ins Tessin rüber.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 05.10.2022, 14:35Aufrufe: 495 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Passo Soreda (2759m)

Historischer Passweg zwischen dem bündnerischen Valsertal und dem Valle di Blenio im Tessin und wichtige Etappe des Greina Alta Hüttentreckings.

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 3

800 hm

2.5 h

Karte