Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 08.10.2022

Sasso Vernale (3058m): Vom Passo San Pellegrino über den Pas de la Ciréle und Pas de Ombretola hinauf zum Gipfel.

Hochtour
Walter Rass
Unterwegs mit: Julia, Ursula und Hubert.
4 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Hart
Beste Bedingungen
Bis zum nächsten Schneefall gut
Beim Aufstieg zum Sasso Vernale liegt sehr Rollsplitt. Da ist äußerste Vorsicht geboten, besonders an jenen Stelle, wo es darunter felsig ist.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Sasso Vernale (3058m)

Vom Passo San Pellegrino über den Pas de la Ciréle und Pas de Ombretola hinauf zum Gipfel.
Vom Passo San Pellegrino hinüber zum Frifugio Fuciade . Weiter auf Steig 607 zum Pas de la Ciréle und an den Nordhängen des Palon de Jigole vorbei zum Pas de Ombretola. Nun über Steigspuren, leichten Kletterpassagen im 2ten grat hinauf zum Gipfel. Abstieg wie Aufstieg.
Wanderausrüstung
Letzte Änderung: 09.10.2022, 09:59Aufrufe: 776 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Webcams (im Umkreis von 5km)

Sasso Vernale (3058m)

Vom Passo San Pellegrino über den Pas de la Ciréle und Pas de Ombretola hinauf zum Gipfel.


Hochtour

WS +

1200 hm

5.0 h

Karte