Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 30.10.2022

Vernungkopf (2870m): Nach Piz Rasass Folgeüberschreitung

Wanderung
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Bis Rasass alles trockenen Fußes. der Übergang zum Vernungkopf brachte unproblematische Schneeberührung, sogar mit alter Spur und tragend. Der felsige W-Grat zur exponierten Vernungspitze war trocken. Großartige Runde ab Sesvennahütte völlig allein unterwegs. Von weitem 2 Personen am Rasass gesichtet, kamen von der anderen Seite.
Bis zum nächsten Nierderschlag unverändert
Die ist ein Folgeeintrag zum Piz Rasass um mehr Bilder zu bringen und die Länge dieser phantastischen Aussichttour darzu stellen (7 Std.Gesamtzeit).
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Vernungkopf (2870m)

Nach Piz Rasass Folgeüberschreitung
Am Abzweig S-Grat in W-Flanke vom Rasass weiter in SW-Richtung absteigen. Angeschrieben und dürftig bezeichnet, aber logisch. Weiter zum W-Grat der Vernungspitz(mit Kreuz). Über diesen über mehrere Auf-u.Abstiege z.T. luftig und schon eher T4 zum höchsten Punkt 2818m
Stöcke
Letzte Änderung: 31.10.2022, 10:30Aufrufe: 286 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Webcams (im Umkreis von 5km)

Vernungkopf (2870m)

Nach Piz Rasass Folgeüberschreitung


Wanderung

T 3

1100 hm

1.0 h

Karte