Menu öffnen Profil öffnen
Hochtour
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Mit dem Bike auf Fahrstrasse nach Startgels, dort mit der ersten Gondel zum Grauberg hoch. Aufstieg zum Piz Segnas trocken bis auf ein steiles, heikles 2m-Schneefeld in der SW-Flanke, das aber mit einem einfachen 3m-Aufstieg umgangen werden kann. Ich bin zuerst über den mittleren Sporn hochgeklettert, besser wäre aber die linke Rinne, wo es keine Schwierigkeiten gibt. Auch der Segnespass nach Elm ist schneefrei.

Übergang zum Piz Sardona ist komplett schneebedeckt und nur noch mit Steigeisen/Pickel zu machen, mit dieser Ausrüstung dann aber gut machbar, der Schnee ist nicht zu hart und nicht zu weich.
Am Freitag kommt wieder Schnee, dann wird die SW-Flanke heikel.
Letzte Änderung: 31.10.2022, 10:17Aufrufe: 383 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Piz Segnas (3098m)

Von Chur via Segnashütte

Karte