Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 28.01.2023

Bödagrat (2951m): Von Juppa

Skitour
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Pulver
Unten: Hart
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Wie überall wenig Schnee im Gebiet. Chli Hüreli und Grosshorn hatten zwar Spuren, sahen aber unten nicht gut fahrbar aus mit vielen Steinen und Büschen.
Von Juppa zum Bödengrat sehr gute Spur mit ausreichend Schnee im Aufstieg. Gipfelhang Bödengrat ist windverpresst, hart und entsprechend ruppig in der Abfahrt.
Abfahrt danach in den diversen Rinnen ok in windverpresstem Schnee mit vereinzelten Grasbüscheln. Unterhalb von ca. 2300m verdient die Abfahrt nur noch ein machbar und es braucht entsprechend vorsichtige Fahrweise.
Die Eisfälle im Avers sahen gut aus. Thron steht, wenn auch mit nur schmaler "Spur" oben raus; Campsut gut und der Brückrenfall war heute rege frequentiert. Der "normale" Ausstieg aus dem langen Brückenfall hat oben noch etwas wenig Eis.
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 28.01.2023, 19:32Aufrufe: 1043 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Bödagrat (2951m)

Von Juppa

Alle Routendetails ansehen

Skitour

L

970 hm

3.5 h

Karte