Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 18.02.2023

Gfroren Horn (2746m): von Sertig Dörfli

Skitour
Nicola Neumann-Mangoldt
Unterwegs mit: Florian
2 Personen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Bruchharsch
Unten: Sulz
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Unten im Aufstieg ist noch gute Schneeauflage, allerdings am Morgen sehr hart. Der Aufstieg durch das steile Tälli ist am Morgen problemlos. Je nach Felltechnik sind hier evtl. schon Harscheisen anzulegen. Im Schlusshang zum Gipfel sind bei den aktuellen Bedingungen Harscheisen auf jeden Fall hilfreich. Der Grat vom Skidepot zu Gipfel ist problemlos zu Fuss machbar.

In der Abfahrt hatten wir fast durchgängig verspurten Bruchharsch. Nur ganz oben im Gipfelhang sind wenige Powder Schwünge möglich. Unten in der Abfahrt hatten wir Sulz.

Aufgrund der Schneelage ist es aktuell ratsam die Abfahrtsroute analog der Aufstiegsroute zu wählen. Es gibt keine Abfahrtsmöglichkeit über die steilen Westhänge direkt nach Sertig. Bei früher Abfahrt geht evtl. noch der Südhang vom Gipfel Richtung Sand.

Insgesamt bewerten wir die Bedingungen angesichts des sehr schneearmen Winters trotzdem als gut. Wir hatten keinerlei Steinkontakt in der Abfahrt.
In den nächsten Tagen ist die Tour auf jeden Fall noch gut zu gehen.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 18.02.2023, 17:27Aufrufe: 1624 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Gfroren Horn (2746m)

von Sertig Dörfli

Karte