Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 28.09.2004

Wanderung
1 Person
Hauptziel erreicht
Man steigt am besten über Geröll in den Sattel zwischen P.Tenca und P.Penca. Etwas Neuschnee in der brüchigen Nordflanke des Penca, ansonsten gute Verhältnisse und wenig Wind.
Herrlicher Aussichtspunkt, sehr empfehlenswert.
Mögliche Stützpunkte: Cap. Soveltra, Alpe Sponda, Rifugio Barone.
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Pizzo Penca (3038m)

Cap. Soveltra - E-Grat (L+) - Pizzo Penca - N-Flanke und W-Grat (WS-) - Poncione del Laghetto - Alpe Sonda - Chironico
Letzte Änderung: 05.10.2004, 11:38Aufrufe: 235 mal angezeigt