Menu öffnen Profil öffnen
WanderungGuter Eintrag
H.P.C.
Unterwegs mit: Margrit
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel nicht erreicht, umgekehrt auf 2375m
ausgezeichnet
Wanderung hoch über dem Lago di Montespluga auf den Pass da Suretta, T3. Start in Montespluga 8.30:Uhr, 9 Grad, windstill. Gut markierter Wanderweg, im unteren Teil gut ausgebaut, ab Höhe 2200 m sehr geröllig. Rückkehr aus gesundheitlichen Gründen bei grossem Steinmann auf 2375 m. Abstieg wie Aufstieg.
Montespluga: Das Dorf mit den wenigen Häusern, Restaurants, Hotels und Läden an der Passstraße und dem alten Zollgebäude «La Casa» hat sich kaum verändert. Bis 1841 befand sich hier das einzige Hospiz am Splügenpass und das einzige Gotteshaus, die Kapelle San Francesco d’Assisi. Letztere wurde nach der Fertigstellung der neuen Fahrstraße zum Splügenpass 1822 im Jahr 1832 geweiht. Bereits 1767 hatte der apostolische Nuntius in der Schweiz und spätere Kardinal Luigi Valenti Gonzaga die Erlaubnis erteilt, im Hospiz eine kleine Kapelle einzurichten. Wikipedia.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 11.10.2023, 17:48Aufrufe: 586 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Pass da Suretta (2580m)

Alpi di Suretta - P. 2529 - P. 2579

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 3

680 hm

2.5 h

Karte