Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 30.12.2004

Gauschla (2310m)

Skitour
2 Personen
Hauptziel nicht erreicht, umgekehrt auf 2200m
Hey Leute die Gauschla ist immer wieder für eine positive Überraschung gut! Im unteren Teil nicht übermässig viel aber genügend Schnee. Ab Alp Stofel bis auf ca. 1850m sehr unterschiedliche Schneebeschaffenheit. Rücken und Kämme sind abgeblasen. Aber was dann folgt, übersteigt unsere kühnsten Erwartungen. Powder vom Allerfeinsten!!! Kein Lüftchen hat uns hier einen Streich gespielt. 30-40cm powder wie aus dem Bilderbuch. Luftig und Leicht! Ein Gipfelgang wäre von der Lawinensituation zu verantworten aber wir rocken lieber die makellosen Hänge, bevor die Sonne hinter der Gauschla verschwindet. Der 35-40° steile Hang unter dem Skidepot ist wirklich der Hammer! Hier liegt der Stoff aus dem die besten "flows" sind... Auch weiter unten folgt noch der eine oder andere schöne Hang. Ohne grüberen Steinkontakt erreichen wir den Parkplatz auf 812m.
Heute Morgen waren 3 Menschen an der Gauschla unterwegs. Es hat also noch Platz! Wenn es mal Neuschnee ohne Windeinfluss (ist das überhaupt noch möglich?) gibt, wird die Gauschla zum "powder-mountain"!
Am Morgen haben wir wegen 150m Fahrstrecke Ketten aufgezogen. Ob es am Alter unseres "Tourämobils" oder an den Fahrkünsten von D. lag, konnte bis jetzt noch nicht eruiert werden...
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Gauschla (2310m)

Mit dem "Tourämobil" über Oberschan bis zum Parkplatz bei P.812. Dann auf Route 820 über Refina-Stofel-Flidaböden bis zur Gratschulter auf 2200m.
Letzte Änderung: 30.12.2004, 17:55Aufrufe: 233 mal angezeigt

Metadaten

Lawinenprognose