Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter EintragMit GPS-Track
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
machbar
Oben: Hart
Unten: Hart
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Etwa 1 km nach der Chirelsagi im Tal parkiert, weil die Strasse teilweise eine komplette Eisfläche war. Zudem war kurz nach der Sagi ein Fahrverbot markiert. Start um 08:18 Uhr, um 12:54 Uhr zurück beim Auto.

Bis Ramse kein Schnee, dann von unten bis oben pickelhart. Dies war eigentlich zu erwarten nach dem Regen, aber die Hoffnung auf ein Flecken Pulverschnee stirbt zuletzt ;-) Heute wäre ein Südhang mit Sulz wahrscheinlich viel besser gewesen.

Auf dem Weg zwischen Ramsli und Abendmatte zwei grosse Nassschneelawinen. Aufstieg bis zum Punkt 2238, zuletzt auf dem Grat zu Fuss, weil dieser ziemlich abgeblasen war.

Abfahrt direkt im steilen Hang unterhalb Punkt 2238, war im oberen Teil gar nicht so schlecht, weil schön griffig und keine Spuren. Zwischen Abendmatte und Ramse war es ziemlich mühsam mit dem sehr harten und verfahrenen Schnee. Von Ramse Fussmarsch zurück zum Auto.

Wenigstens war ich heute komplett allein in diesem Gebiet, ist auch immer seltener.
Braucht Neuschnee, sonst wird es nicht besser.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 27.01.2024, 17:49Aufrufe: 1299 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Gurbsgrat (2275m)

Säge-Feissenboden-Ramsen-Mettenberg-Gurbsgrat

Karte