Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
sportsengineer
Unterwegs mit: Familie
20-50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Pulver
Unten: Hart
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Verhältnisse - v.a. oben - waren besser als erwartet.

Aber der (aufsteigenden) Reihe nach: Der Talboden des Tannheimertals ist schneefrei. Der Aufstieg im unteren Teil entsprechend mau. Stuibensennalpe ist praktisch freigeblasen (oder freigeregnet). Erst deutlich danach wird's im freien Gelände genussvoll fahrbar.

Dafür erstaunlich gute Verhältnisse im oberen Teil ab Höhe Bergstation der Sesselbahn Schattwald. Die SO-Hänge hatten tragfähige feste Unterlage und darauf wenige cm festen Pulver. Ziemlich gut und mit Laune zu fahren. Für den Rest dann die ebenfalls griffige und genussvoll zu fahrende Piste gewählt.

Es ist nur noch die Piste der direkten Abfahrt zur Talstation offen. Die Variante über's Stuibental ist gesperrt - es fehlen bereits kurz nach dem Abzweig über 10 m Schnee = Gras. Der Schlepper an der Stuibensennalp fährt nicht, da trotz (!) Schattenlage ebenfalls schneefrei.

Für alle Wertacher-Hörnle-Fans, siehe letztes Bild: Der Hang der Buchlhütte ist komplett schneefrei.
Let it snow!
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 28.01.2024, 20:27Aufrufe: 1096 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial
["Kompass 3: M1:50000: Allg\u00e4uer Alpen, Kleinwalsertal"]

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams

Kühgundkopf (1907m)

von Talstation Wannenjoch über Stuibenalm und Osthänge zum Gipfel

Karte