Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
Hans Wüst
Unterwegs mit: Solo
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
machbar
Oben: Hart
Unten: Sulz
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Nur ein "Machbar" weil die Tragstrecken einfach sehr lange sind von der Nidwaldener Seite. Beim Aufstieg Ski bis weit nach Ahorn bis kurz vor dem Bach getragen. Danach durchgehend Schnee bis auf den Gipfel, wenn auch in den unteren Bereichen viel zu wenig. Ab Steilhang zum Steinalper Jochli bis hoch zum Gipfel sehr anstrengender Aufstieg (mal vereist, mal rutschiger Neuschnee). Harscheisen waren sehr hilfreich. Abfahrt über die Nordwand zur Talstation Alpboden. Hier schöne Verhältnisse, oben hart, unten leicht angesulzt. Teilweise traumhafte Kurven möglich. Talabfahrt bis Alpboden ist nicht mehr möglich. Musste Ski rund 500 Meter vor der Talstation abschnallen und runter laufen.
Es braucht dringend Neuschnee. Vorher nicht empfehlenswert.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 14.02.2024, 22:24Aufrufe: 1894 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Brisen (2404m)

Ab Niederrichenbach via Hüethütte und Steinalper Jochli

Alle Routendetails ansehen

Skitour

ZS

1250 hm

4.0 h

Karte