Menu öffnen Profil öffnen
6-10 Personen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel nicht erreicht
machbar
Oben: Nass
Unten: Nass
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Start um 9 Uhr in Langwies, bei gar nicht winterlichen Verhältnissen: trüb und zu warm. Dem Gleis nach Arosa folgen, dann findet man tatsächlich noch Schnee auf dem man bis ins Dorfzentrum aufsteigen kann.:-) Hinter dem Konsum ist dann ebenfalls wieder knapp Schnee bis zur Verzweigung Pkt. 1490. Ab da der Fahrstrasse nach Pirigen gefolgt, immer wieder kurze Tragestellen, ab ca. 1600m dann durchgehend Schnee auf der Strasse. Bei Pkt. 1667 besser auf der Strasse bleiben, der abkürzende Wanderweg führt geradewegs ins steile Trageverderben! Ab Pirigen dann eigentlich ordentlich Schnee, sehr feucht, man bricht ein. Der neblige Nieselregen wurde zudem stärker, sodass wir bei Ober Prigen umkehrten. Abfahrt auf der Strasse, gar nicht so schlimm, Bremsschnee.
Fazit: nicht der Weg ist das Ziel, sondern wer mitkommt.
Schnee wäre eine gute Idee!
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 17.02.2024, 17:24Aufrufe: 2016 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Mattjisch Horn (2460m)

Von Langwies, Route 172a, Skitourenführer Nordbünden

Karte