Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 18.02.2024

Rossbodenstock (2836m): Ab Oberalppass

2 Personen
über 50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Hart
Unten: zu wenig
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Das "gut" bezieht sich auf den Abenteuercharakter und die Tatsache, dass wir es geschafft haben, ohne Laufpassagen nach Andermatt zu kommen. Bis ca. 1.700 hm gab es durchweg genug Schnee, danach wurde es ganz schnell sehr viel weniger. Die Abfahrt durch die Westflanke hatte von allem was zu bieten - ausser Pulver. Insgesamt gutmütig zu fahren bis auf ca. 100-150 hm üblen Bruchharsch, die aber schnell in gutmütigen Sulz übergingen.

Wir sind den ersten Teil des Grats zur Martschallücke östlich in der Flanke umgangen. Das ging sehr gut bis auf eine kleinere Stelle mit ziemlich haltlosem Griesschnee. Der anschliessende Grataufschwung nach der Lücke war gut gespurt und einfach zu bewältigen
Wenn der Schnee nicht kommt, ist eine Abfahrt nach Andermatt ohne Ski Abziehen bzw. längere Tragepassagen nicht mehr möglich, spätestens ab Laucheren.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 19.02.2024, 09:00Aufrufe: 1800 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Rossbodenstock (2836m)

Ab Oberalppass

Karte