Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter EintragMit GPS-Track
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Hart
Unten: Sulz
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Start um 6 Uhr am Parkplatz Rosenlaui. Eine durchgehend geschlossene Schneedecke gibt es erst ab ca. 1700 m nachdem man aus dem Wald draussen ist. Die Moräne hoch sowie kurze Steilaufschwünge waren sehr harte Schnee-Verhältnisse und für uns nur mit Harscheisen machbar. Das steile Couloir sind wir zu Fuss in direkte Linie hoch auf den Gletscher. Der Gletscher ist sehr gut eingeschneit. Seil sollte trotzdem verwendet werden, wie ein Ski-Einbruch aus der anderen Seilschaft zeigte. Gipfelhang mit Steigeisen und Pickel bei weitestgehend gutem Trittschnee. Abfahrt gegen 14 Uhr bei oben sehr harten, windgepressten Bedingungen, teilweise mit starken Windgangeln und unter Sulz.
"gut" sind die Verhältnisse insgesamt für die akutelle Schneesituation. Unten natürlich schlecht, aber oben dafür ausgezeichnet.
https://www.instagram.com/p/C3h6lp0Kzag/
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 20.02.2024, 11:23Aufrufe: 4793 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Wetterhorn (3692m)

ab Rosenlaui via Wellhornsattel

Karte