Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter EintragMit GPS-Track
1 Person
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Pulver
Unten: Hart
Eher weniger heikel als Lawinenbulletin wahrgenommen
Leider hat der Wind den Neuschnee schon ziemlich verblasen und darunter ist eine vom Regen geprägte harte Eisschicht. Ich gebe trotzdem ein gut, weil man der Eisschicht ausweichen und auf den Neuschneeflecken/-feldern bleiben kann.
Start nach 8 Uhr auf der Wasserscheide. Der Weg zur Alp Obernünene ist teilweise schon aper wegen dem Wind. Schöner Aufstieg durch den Wald um den Gyrisberg mit viel Schnee. Der grosse Hang zum Gustispitz ist sehr stark verblasen und im letzten Aufschwung hat es nur noch pickelhartes Eis. Da ich meine Steigeisen nicht dabei hatte bin ich nicht bis zum Gipfel und entlang der mittleren Mulde abgefahren, wo sich ein bisschen Triebschnee gesammelt hat, der aber sehr stabil war.
Der Aufstieg zum Leiterepass war problemlos, aber auch dort hat es viele eisige Stellen. Abstieg vom Leiterpass im nassen Sulzschnee, dort am Südhang war es sehr warm.
Aufstieg im feuchten Schnee entlang dem Wanderweg zum Schibespitz Grat, dann kurz zu Fuss dem Grat entlang in Richtung Gantrisch und dann im ersten grossen Couloir (entlang dem Fussweg) links runter ins Gantrischchummli. Einstieg ins Couloir stark vereist (zum Glück habe ich meine Kanten geschliffen) und dann wenig Pulverschnee auf harter Unterlage, aber schön zu fahren.
Aufstiegsspur zum Morgetepass für meinen Geschmack zu nahe an den Felsen, darum bin ich den letzten Teil kurz zu Fuss aufgestiegen. Während ich dort war ist einer Person von der oberen Spur runtergefallen.
Einstieg in die Bürgle Nordflanke 130 m nach Gipfel sehr gut, es hat viel Pulverschnee im obersten Hang. Danach musste man ähnlich wie am Gustispitz die Schneeflecken suchen und kurze Stücke auf der eisigen Oberfläche fahren.
Wird schlechter mit den hohen Temperaturen
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 25.03.2024, 21:31Aufrufe: 1499 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Bürglen (2165m)

Gustispitz - Leiterepass - Schibespitz Grat - Bürgle N-Flanke

Karte