Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel nicht erreicht
machbar
Oben: Nass
Unten: Nass
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Start ab PP Rüti. Man konnte bald anfellen. Aufstieg via Berggasthaus Alpenrösli zum Gemschtobel. Die Tritte Fussaufstieg tadellos. Die weitere Spur ok. Ich mochte jedoch nicht bis zum Gipfel aufsteigen wegen Sturm. Nachdem mich eine heftige Böe umgeworfen hat, bin ich umgekehrt. Die Abfahrt war ok. - der Schnee grösstenteils nass, teilweise richtig tief. Der Fahrweg zurück lästiger Bremsschnee.

Gestern war ich auch dem Girenspitz und Schafberg. Die Verhältnisse waren besser d.h. insbesondere weniger Wind.

Schollberg und Rotspitz wären heute die besser Wahl gewesen! Einige TourengängerInnen haben sich positiv geäussert.
Wetter- und Windbericht beachten. Schnee hat es genügend, die Verhältnisse sind aktuell mittelprächtig.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 30.03.2024, 18:34Aufrufe: 3617 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Ergänzend:

Kompass 032 Bludenz - Schruns - Klostertal, M 1:50.000; Freytag & Berndt WK 371 Bludenz - Klostertal - Brandnertal - Montafon, M 1:50.000,Kompass 032 Bludenz - Schruns - Klostertal, M 1:50.000; Freytag & Berndt WK 371 Bludenz - Klostertal - Brandnertal - Montafon, M 1:50.000,Kompass 032 Bludenz - Schruns - Klostertal, M 1:50.000; Freytag & Berndt WK 371 Bludenz - Klostertal - Brandnertal - Montafon, M 1:50.000

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Sulzfluh (2817m)

Partnun - Gemschtobel - Sulzfluh

Alle Routendetails ansehen

Skitour

ZS

1300 hm

4.0 h

Karte