Menu öffnen Profil öffnen
SkitourGuter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Hart
Unten: Sulz
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Die sommerlichen Temperaturen hielten heute viele potentielle Tourengeher von einer Unternehmung ab. So zumindest die Beobachtung in Gargellen. Kaum Autos auf dem Parkplatz. Die nette Dreiergruppe, die ich dort antraf, sollten dann tatsächlich die einzigen Personen sein, die ich im Rahmen meiner Rundtour antraf. Nun ja, so durfte ich die beneidenswerten Bedingungen in aller Ruhe genießen. Für den Aufstieg brauchte ich dank der Temperaturen und des schon hohen Sonnenstands keine Harscheisen. Alles zusammen also - Genuss pur. Die Abfahrt um 10.30 Uhr war oben vielleicht einen Tick zu früh, für unten definitiv nicht. Der Übergang von harten, pistenähnlichen Verhältnissen zum Sumpf kurz vor der Einfahrt ins Valzifenztal war nahtlos. Apropos Valzifenztal. Ganz vergessen. Da traf ich ja doch noch auf ein motiviertes Tourengeherpaar, das bergwärts lief und sich damit anscheinend anschickte, die Schneeverhältnisse auch über die Mittagszeit zu prüfen.

Es scheint: der Sommer ist gekommen, um zu bleiben.
Immer wieder beeindruckende Grundlawinen in beiden Tälern.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 06.04.2024, 13:49Aufrufe: 1397 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Vergaldner Schneeberg (2588m)

Gargellen - Aufstieg Vergaldatal - Abfahrt Wintertal

Karte