Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 18.01.2002

stranger than paradise

Eisklettern
idealer kann ein mehrseillängenfall kaum sein: breit, dickes und meist griffiges eis... ein genuss! kletterten die rechte variante: steiler aber weniger anhaltend als links.

seilten über bäume an der rechten kesselbegrenzung ab; ist beim einnachten sicher eine alternative zum abseilen über den fall... stirnlampen würden nicht schaden!
der fall und die kürzeren vorne sind sehr dick und bleiben sicher aufweiteres lohnend

Routeninformationen

stranger than paradise

Letzte Änderung: 18.01.2002, 00:26Aufrufe: 190 mal angezeigt

Metadaten

Lawinenprognose