Menu öffnen Profil öffnen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
machbar
Oben: Pulver
Unten: Nass
Eher heikler als Lawinenbulletin wahrgenommen
Der erste sonnige Tag nach dem vielen Neuschnee am Mittwoch erfordete etwas Spurarbeit. Es ging von der Coaz Hütte auf den Übergang (3166 m) südlich des Piz dal Lej Alv und runter zum Gletscher Chapütschin. Der Neuschnee hat sich unser Meinung nach durch die Sonne und Wärme bereits etwas gesetzt. Der beste Powder war in der kurzen Abfahrt auf den Gletscher Chapütschin. Der Weg zum Gipfel führt über guten Stapfschnee. Die Abfahrt über den Gletscher Roseg hatte bereits einen Deckel und wurde am Nachmittag zunehmend feuchter. An der Stelle 2866 m haben wir trotz vorsichtiger Einzelbefahrung eine Naßschneelawine ausgelöst, zum Glück ohne Personenschaden.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 16.04.2024, 16:37Aufrufe: 185 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Chapütschin Pitschen (3328m)

Corvatsch - Chapütschin - Val Roseg - Pontresina

Karte