Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
machbar
Oben: Sulz
Unten: Nass
Bereits kurz nach Plaun da Pors, dem Beginn der bewilligungspflichtigen Fahrstrasse, beginnen die ersten Schneefelder, die ein Weiterkommen mit dem PW oder Bike verunmöglichen.
Entlang der Winterroute zur Alp Frisal (schlecht durchgefroren mit brücigem Deckel), in der Ebene dann besser gefroren, danach wieder weich bis ca 2500.
Steil aber problemlos auf den gut eingeschneiten Frisalgletscher. Entlang der Normalroute Felsriegel bereits stark ausgeapert. Nach mehreren Versuchen kapitulieren wir. Etwas weiter westlich queren wir in die Südflanke und gelangen so auf den Grat, unten schlecht gefroren, oben gut. Über den Grat mit zügigem Westwind zum Gipfelkreuz. Gamelle mit offenem Deckel, Buch trotzdem erstaunlich gut erhalten.
Abstieg auf gleicher Route. Abfahrt kurz gut, dann bald immer stärkerer Bremsschnee.

Niemand sonst im Gebiet.
Aufstieg zum Piz Frisal sah gut machbar aus.

Weitere Fotos und Infos:
https://www.hikr.org/tour/post186385.html
Nach Neuschnee wohl erstmals den Saharastaub zugedeckt!
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 15.04.2024, 23:01Aufrufe: 1811 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Bifertenstock (3419m)

Von Brigels auf R. 210 zum Gipfel

Karte