Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter Eintrag
Urs Renggli
Unterwegs mit: SAC Basel Sektionstour
20-50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Sulz
Unten: Sulz
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
ohne Harschteisen zum Breithornsattel bei angenehmer leichter Brise, in prächtigstem Sonnenschein um 10 Uhr weiter über den Gletscher, super eingeschneit gequert zum Skidepot, perfekte Spur das steile Couloir hinauf zum Stichelgrat (Südgrat) und über diesen in perfekter Spur, bereits aufgeweicht, Steigeisen an, über den teils exponierten Grat zum Gipfel, 12 Uhr, Gletscherseile behielten wir im Rucksack, Anfänger bzw wenig Geübte empfehle ich hier anzuseilen, aber nur als Zweierseilschaft. Abfahrt vom Breithornsattel um 14 Uhr, ab 3200 müM Sulzschnee bis zum Hospiz, die vielen Spuren störten kaum.
Neuschnee wird sich verbinden und die Skitour weiter attraktiv halten
retour beim Skidepot um 12:30 Uhr entschieden sich 8 TeilnehmerInnen noch zum Breithorngipfel hochzusteigen und erst danach um 14 Uhr die inzwischen bis ca 3200 müM aufgesulzten Hänge herunterzufahren, OHNE Nasschnee bis ans Simplon Hospiz
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 15.04.2024, 22:41Aufrufe: 2191 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Monte Leone (3553m)

Simplon Hospiz - Breithornpass - Südgrat

Karte