Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Pulver
Unten: Nass
"gut" bezieht sich auf den obersten Teil sowie auf die meisten Hänge der Abfahrt. Ganz unten wird die Unterlage natürlich dann eher dünn. Aber nicht schlecht für die zweite Aprilhälfte...

Um 07:45 Uhr vom Bhf Oberwil i.S. mit dem eBike gestartet, beim Pkt. 1'298m im Schönebode habe ich das Velo abgestellt. Von dort aus um 08:30 h auf den Fellen aufgestiegen.

Schneemenge ab zirka 1'400m aufwärts gut, vom Sattel auf dem Grat zum Gipfel gibt's grössere Schneeverwehungen (siehe Fotos).

Abfahrt um 10:30 h in Angriff genommen. Aufgrund der mit Triebschnee gefüllten Wächten im W-Gipfelhang habe ich zuerst 'ausgeholt' Richtung Puntelgabel, um dann in nördlicher Exposition durch den Pulver zu rauschen. Oberhalb der Alp (Pkt. 1'775m) nochmals aufgefellt zum Sattel zwischen Puntel & Schwalmflue.

Auf der Abfahrt im Wald 2 - 3 Steinen begegnet, auf den offenen Hängen liegt aber genug Schnee. Leider ist die Schneedecke bereits leicht angefeuchtet, daher weiter unten nicht mehr der gleiche (Pulver-)Genuss wie ganz oben.

Unterhalb 1'400m wird die Unterlage dann wirklich knapp.

Die Abfahrtsvariante vom Puntel via Dürrenegg würde ich nicht empfehlen, da die Schneemenge unten in der Dürrenegg (siehe Fotos) deutlich kleiner ist als auf der gewählten Route.

Heute niemandem auf der Route begegnet. Das Restaurant Rossberg ist seit heute wieder offen!
Es soll ja noch ein paar Zentimeter obendrauf geben, das tut den untersten Höhenmetern sicherlich gut.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 19.04.2024, 13:55Aufrufe: 1583 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Schwalmflue (1938m)

Rossberg - Schönebode - Rite

Karte