Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
2 Personen
20-50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Gletscher super eingeschneit. Im Couloir du Gardien eine gute Spur, Blankeis ist aber nicht fern. Durch den Eisriegel stellenweise Blankeis, hier ist ein zweites Eisgerät äußerst hilfreich, sicherer und schneller, als mit den Alu-Skitouren-Pickeln rumzueiern.
Im Joch zwischen Valsorey und Grafeneire einige Spalten sichtbar. Abfahrt über die Mur de la Côte geht noch gut, stellenweise schaut auch schon Eis raus. Abfahrt durch den Corridor um 12:00 oben noch pulvrig, ab der Hälfte furchtbarer Bruchharsch, ebenso der erste Teil unten auf dem Gletscher. Abfahrt von der Hütte über den Winterzustieg geht noch recht weit, wird allerdings auch schon dünn. Der Sommerzustieg geht in der früh gut, aber viele Lawinenkegel zu queren und an einer Stelle muss man durch einen Wasserfall, der sich über den Weg ergießt. Ebenso sind die Bretter der wenigen Brücken/Treppen sehr rutschig und noch keine ketten zum festhalten installiert.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 12.05.2024, 18:46Aufrufe: 2072 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Grand Combin (4314m)

NW-Flanke ab Cabane FXB Panossière (Fionnay)

Karte