Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter EintragMit GPS-Track
1 Person
Hauptziel nicht erreicht
schlecht
Oben: Nass
Unten: Nass
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Schnee um 6 Uhr beim Start hart. Bei den Gloggentürmli war der Schnee überraschenderweise nicht nur auf der Südseite sondern auch auf den Nordseite sehr weich. Vermutlich hing dort letzte Nacht eine Nebelschwade. Der aufziehende Nebel, die nassen Felle und der weiche Schnee bewegten mich das Unternehmen Pizzo Centrale zu canceln. Bin vom Grat der Gloggentürmli auf den Pizzo Fortünei. Von dort kurze Abfahrt, um das Schwarzlochhorn mit zu nehmen. Danach Abfahrt bis Alpe di Fortünei bei besten Wetter und Schnee. Dort entschied ich noch auf die Sunnig Lücke mit lausig haftenden Fellen zu gehen, um zu Fuss und kraxelnd den aperen Blauberg zu machen. Mit dem Blauberg als würdigen Ersatz für den Pizzo Centrale trotzdem eine sehr schöne abwechslungsreiche Skitour.
Viel Schnee aber die Abstrahlung lässt auf sich warten....
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 06.06.2024, 21:01Aufrufe: 2275 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Pizzo Centrale (2999m)

Skitour vom Gotthardpass aus

Karte