Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 06.06.2024

Gerberkreuz (2303m): Südwestgrat

Klettertour
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Aktuell im Zustieg noch alt Schneefelder die etwas fester waren.
Am Einstieg soweit der Fels leicht feucht aber zum sehr großen Teil komplett trocken.
Wir hatten erst nennenswerten Schnee Kontakt nach dem eigentlichen Gipfelkreuz.
Hier gilt es noch vorsichtig zu sein! Abrutschgefahr.
Es sind ja auch zum Teil Bohrhaken angebracht im Bereich der letzten Kletterzüge rüber zum Mittenwalder Höhenweg.
Der Mittenwalder Höhenweg war in Richtung der Bergstation für uns kein Problem aber es liegt noch Schnee drauf.
Was die Schneelage angeht sollte es besser werden. Wer die Tour trocken klettern möchte der muss sicherlich noch zwei bis drei Wochen warten. Die Schneefelder im Zustieg nach der Mittenwalder Hütte brauchen sicherlich noch etwas länger weil sie sehr schattig exponiert sind. Mittenwalder Höhenweg gegebenenfalls Webseite von der Bahn checken ob "freigegeben".
Wurde bereits Ende Mai 2x gemacht laut Gipfelbuch.
Wir waren heute den ganzen Tag alleine, bis zur Bahn um 11:00

Wetter hat obwohl es ganz kurz morgens noch geregnet hat dann super aufgerissen und war sogar noch sonnig.
Den Tag optimal genutzt vor den angekündigten Gewittern.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 06.06.2024, 17:41Aufrufe: 622 mal angezeigt

Metadaten