Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 18.03.2002

Skitour
Aufstieg ueber W-Flanke R.447. Zu Fuss bis zur Kurve 1300m der Fahrstrasse ins Chirel-Tal, danach durchgehend auf Schnee. Abfahrt ueber NW-Flanke R.446b).
Schneeverhaeltnisse: Im Aufstieg nach klarer Nacht fester Firn, der bei leicht eingetruebter Sonne bis zum Mittag nur auf den obersten Millimetern aufsulzte. In der Abfahrt unterhalb P.2338 zuerst einige Kratzer eingefangen, danach in einer Rinne dank ca. 10cm frischem Triebschnee auf fester Unterlage waehrend 200Hm hoechste Fahrfreude. Danach leichter Bruchharsch, unterhalb von 1800m ein tragfaehiger Deckel mit praechtigstem Sulz. Vernuenftiges Skifahren nur an Schattenlagen bis gegen 1300m moeglich, verwertbare Schneeresten bis ca. 1260m.
R.447 bleibt auch bei warmer Witterung noch einige Zeit konstant, die Schneedecke im untersten Teil kann hoechstens vom Regen aufgeloest werden. In R.446 duerfte die Schneegrenze innert weniger Tage um rund 100m steigen.

Routeninformationen

Hohniesen

Letzte Änderung: 18.03.2002, 11:35Aufrufe: 117 mal angezeigt