Menu öffnen Profil öffnen
HochtourAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Die Wand ist wegen der Klimaerwärmung generell in deutlich schlechterem Zustand, als auf alten Fotos. Diesen Juni war sie aber machbar. Deshalb ein den Verhältnissen entspchendes "gut".
Wir sind der Route aus dem SAC-Führer gefolgt: ungefähr der Rinne im linken Wandteil entlang.
Bergschrund: nicht weit offen. Wir fanden eine gute Brücke zuoberst im Bergschrundbogen.
Unterer Teil: Links hochziehend durch den Steingürtel. Dann recht guter Trittschnee.
Oberer Teil: Dünne Firnauflage oder eisig. Wir sind rechts des markanten Eisfeldes über der Aufstiegsrinne auf den Gipfel ausgestiegen. Diese Stelle ist deutlich steiler als die angegebenen 55 Grad. Hier haben wir ein paar Meter mit Eisschrauben gesichert.
Die Firnauflage mag noch ein paar Tage bis Wochen halten, bis der obere Teil blank ist.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 18.06.2024, 17:56Aufrufe: 3343 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Äbeni Flue (3962m)

Klassische Nordwand (Aschenbrenner/Mariner 1937)

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

SS -

1350 hm

6.0 h

Karte