Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 09.07.2002

Hochtour
Der untere Teil der Weißseepitze war okay. Wir waren etwas spät dran (ca. 08:00 Uhr), daher teilweise knöcheltief eingesunken. Sollte bei früherem Aufstehen aber nicht vorkommen. Der erste etwas steilere Aufschwung nach ca. 200m ist links leichter zu umgehen als rechts, weil rechts nur noch etwa 10 - 15cm Schnee auf den Felsen aufliegt. Danach wurde der Firn besser und die letzten 200m waren Traumfirn.
Obacht vor Spalten auf dem Gipfelplateau.
Bei der Hitze der letzten und kommenden Tagen eher schlechter werdend.

Routeninformationen

Weißseespitze N-Wand

Letzte Änderung: 09.07.2002, 08:16Aufrufe: 153 mal angezeigt