Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 13.09.2002

Lagginhorn 4010m

Hochtour
Wir starteten in der Weissmieshütte um 5.00 Uhr und stiegen über den Normalweg in 3 Std. 15 Min. auf den Gipfel. Der Felsgrat ist bis auf eine Höhe von 3620m schneefrei und problemlos. Die letzten 400 Höhenmeter bewältigt man über eine 40-45 Grad steile Schneeflanke. Dort liegt schon ziemlich viel Neuschnee, der uns zu Spurarbeit zwang. Bei perfekter Fernsicht verbrachten wir eine Stunde alleine auf dem Gipfel und stiegen dann gemütlich in 2 Std. 15 Minuten zur Hütte ab.
Da uns wegen dem Neuschnee von der Hüttencrew heftig davon abgeraten wurde, verzichteten wir auf eine Überschreitung via N-Grat oder S-Grat. Beide Touren sind wohl zu machen, jedoch in winterlichen Verhältnissen, die Kletterei durchgehend mit Steigeisen. Ganz allgemein dürften die einfacheren Firntouren auf die 4000er Gipfel bis auf weiteres zu machen sein, während die Saison für kombinierte Klettereien wohl zu Ende ist.

Routeninformationen

Lagginhorn 4010m

Letzte Änderung: 16.09.2002, 08:32Aufrufe: 181 mal angezeigt

Metadaten

Lawinenprognose