Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 10.01.2010

Skitour
3 Personen
Hauptziel erreicht
auf der strasse liegt harter schnee, gäbig zum hochfellen. in der wildgrimmi und im chelli liegt traumpuder!! (wildgrimmi hat erst vier spuren :) )
im rothorngipfelhang liegt einmal mehr zu wenig schnee, um belagsschonend hoch und runter zu kommen
unterwegs mit: beni und mättu auf dem grösseren teil des zweiten aufstieg folgte uns ein hund - er rannte uns auch in abfahrt hinterher und verschwand wieder (so wie er auftauchte - plötzlich).
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Rothorn und Marianne Hubel (2410m)

ab grimmialp der loipe folgend, durch die büsche in der "würzi" abkürzend hoch richtung wildgrimmi. ab da auf einer tollen spur vom vortag (danke dem spurer) hoch in den rothornsattel.
abfahrt bis einstieg in die wildgrimmi und auf normalroute durchs alpetli auf den marianne hubel. abfahrt durchs chelli und danach der strasse folgend wieder auf die grimmialp.
Letzte Änderung: 10.01.2010, 15:16Aufrufe: 1664 mal angezeigt

Karte