Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 01.02.2003

Eisklettern
Vorab: Die Fälle sind im Stubaital !!! (Ist nicht in Auswahl vorhanden gewesen.)
Es bestand nirgends Lawinengefahr !
Am 01.02. nachmittags linke Seite (WI 2-3) vom Grawafall gemacht. Eis sehr spröde; Auf den Bändern und Stufen Schnee; Wetter top; Temparatur -16°; Der Fall an sich in gutem Zustand.
02.02.: Wieder Grawafall - rechte Seite (WI 3); Verhältnisse unverändert; Temparatur -11°; Ausstieg über Schlüsselstelle oben rechts gut möglich.
03.02.: Zum Falbesuner-Fall (WI 4); Zwischenaustieg nach zweiter SL (ges. 4 SL) mögl.; Guter Zustand; kompaktes Eis; oberste SL sehr spröde! (Die letzten 20m habe ich nicht riskiert und bin umgedreht - Schlüssel-SL); Temparatur -6°; empfehlenswert-zumindest die ersten 3 SL; Zustieg etwas mühsam !
Bei unserer Abfahrt am 04.02. hat es stark geschneit! Falls die Temperaturen im Minus bleiben und nicht allzuviel Schnee liegen bleibt, sollte es gut bleiben.

Routeninformationen

Grawa- und Falbesuner-Fall

Letzte Änderung: 05.02.2003, 12:49Aufrufe: 169 mal angezeigt