Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 23.01.2010

Skitour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Zischgeles:Unten hart und zerfahren, nach oben hin immer besser werdend bis zum unverspurten Traumpulver.
Der Gipfelaufschwung ist eisig und daher besser mit Steigeisen und Pickel zu begehen!

Rinne:
Siehe Zischgeles. Achtung, am Grat hängt eine Wächte! Beim Aufstieg in der Rinne eher rechts bleiben!
Gipfelhang Schöntalspitze ziemlich steinig. Wer seine Ski nicht ruinieren möchte fährt da lieber nicht ab!

keine
Neuschnee muss her!

Routeninformationen

Schöntalspitze und Zischgeles

22.01.10
Zischgeles:
von Praxmar immer offensichtlich den offenen Hängen Richtung Südwesten folgend bis auf den Grat. Auf ca. 2900 Skidepot gemacht und Aussicht und ein Sonnenbad genossen. Danach Abfahrt im feinsten Pulver!

23.01.10
linke Rinne am Grat zwischen Schöntalspitze und Zischgeles
Von Lüsens aus der Autobahn Richtung Schöntalspitze gefolgt. Den Gipfelhang links liegen gelassen und stattdessen geradeaus in die linke Rinne mit Ski aufgestiegen. Die letzen Meter zu Fuss mit Ski am Rucksack gestapft.
Letzte Änderung: 24.01.2010, 18:17Aufrufe: 1005 mal angezeigt

Karte