Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 13.02.2010

Gross Leckihorn (3068m)

Schneeschuhtour
1 Person
Hauptziel nicht erreicht, umgekehrt auf 2650m
Pulverschnee auf harter Unterlage. Während des ganzen Tages ging ein kalter Südwind, der zwar nicht unmittelbar störend war aber mit der Zeit doch lästig wurde. Auf jeden Fall war der Wind stark genug und der Schnee pulverig genug, dass die Aufstiegsspur jeweils schnell wieder verweht wurde. Es hatte nicht sehr viele Leute unterwegs. Beim Abstieg sind mir dann aber doch einige entgegengekommen, die wohl zur Hütte aufgestiegen sind. Am Lucendro habe ich drei Skitourer gesehen, die eine Spur gelegt haben (sonst war keine Spur zu erkennen). Aufstiegsspuren hat es zum Chli und zum Gross Leckihorn.
Für Sonntag sicher sehr gut.
Da infolge der Kälte sowohl die Mobile-Kamera als auch die normale Digital-Kamera ihren Dienst quittiert haben, gibt es für einmal keine Bilder.

Routeninformationen

Gross Leckihorn (3068m)

Realp - Witwasserental - Rotondohütte - Witenwasserengletscher und retour (wegen der Schliessung des Seelisbergtunnels musste ich während der Anfahrt umkehren und via die Axenstrasse fahren, dadurch war ich für diese lange Tour für den Gipfel zu spät dran)
Letzte Änderung: 13.02.2010, 18:35Aufrufe: 1507 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Karte