Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 14.03.2010

Skitour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Ganze Route bis zur Wart hinauf gut eingeschneit und durchgehend mit Skis begeh-/befahrbar. Der Schlusshang ist wie immer ziemlich abgeblasen, mit Skis bis knapp unter den Gipfel begeh-/befahrbar. Für Schlusshang Harscheisen empfehlenswert. Abfahrt bis Wart sehr ruppig. Sind daher über den steilen Südosthang abgefahren. Dieser ist noch nicht durchgehend tragend, weist ein paar gut erkenn- und umfahrbare Felspartien auf, ist aber recht gut befahrbar. Ab Wart liegt in allen schattigen Hängen bis hinunter nach Schwarzwaldalp noch teils wunderbar zu fahrender Pulverschnee. Sonnenhänge teils leichter Deckel, im Wischbäch erste steile Südhänge mit Sulz.
Wetter: Heute traumhaft wolkenlos (wenn man früh dran war). Start = -11°C, Gipfel ca. -14°C mit leichtem Westwind, Rückkehr 0°C.
Kein frischer Triebschnee von Bedeutung.
Südhänge dürften nun allmählich verfirnen. Schattenhänge bleiben wohl noch einige Tage pulvrig.
Strasse bis Schwarzwaldalp befahrbar, Kettenobligatorium oder 4x4 ab Zwirgi.
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Wildgärst (az) (2891m)

Route 216b, 216c, Skitouren Berner Alpen Ost, Ausgabe 2004
Start von der Schwarzwaldalp - meist auf der Südwestseite des Pfannibach über Pfanni nach „uf der Egg“. Weiter westwärts das Tälchen empor und nordwärts verlassend nach Hagelseeli. Erst an der Südflanke des Wildgärst, dann über das Blau Gletscherli nach Wart. Den südwestseitigen Gipfelhang zum Gipfel hinauf.
Abfahrt:
Vom Gipfel ca. 200m dem Nordostgrat entlang bis in eine kleine Lücke. Dann den oben sehr steilen Südosthang senkrecht hinunter bis auf ca. 2600m, dann auf's Blau Gletscherli querend. Nun immer an den Südosthängen des Schwarzhorn über sehr schöne Pulverhänge nach Wischbäch hinunter. An Pt. 1950 nördlich Lüsegg den blauen Markierungstafeln des Schneeschuhtrails entlang zurück nach Schwarzwaldalp.
Letzte Änderung: 14.03.2010, 18:59Aufrufe: 1311 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Karte