Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 17.04.2010

SkitourSehr guter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Skitragen bis 1800. Dann geschlossene Schneedecke. Winterraum auf der Windgaellenhuette top ausgestattet und sehr gut heizbar. Ohne Probleme bis an den Wandfuss. In der Wand je nach Orientierung, Pulver (vor allem oben), Lawinenschnee oder Hartschnee. Abfahrt um 10.45 ist eiegntlich schon zu spaet.
Tragepassage zur Huette wird laenger. Wand muesste noch eine Weile fahrbar sein.
Ein sehr eindruecklicher Berg an dem man unter Grantie allein unterwegs ist. Trotzdem waren wir froh dass noch 2 schneeschuwanderer auf der Huette waren, ohne deren Spuren wir die Huette im Nebel nicht gefunden haetten.
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Gross Windgällen (3187m)

Ostwand Couloir
Von Golzern auf Sommerweg zur Windgällenhuette. Ueber den Stäfelfirn zum Wandfuss. Dann teils auf SKi teils zu Fuss durch die Ostwand zum Gipfel. Abfahrt ueber die gleiche Route.
Letzte Änderung: 13.04.2012, 10:19Aufrufe: 2117 mal angezeigt

Gross Windgällen (3187m)

Ostwand Couloir


Skitour

1800 hm

Karte