Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 24.04.2010

Skitour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Nordostseitiger Schlusshang noch (verpresster) Pulver, Mittelteil etwas Firn, dann entprechend dem Wetter und der Tageszeit Sulz und Sumpf.
Am kurzen Blockgrat Trittschnee, eine Stelle Seil mit Knoten.
Kontinuierliches Poltern aus ostseitigen Steilhängen, allerdings weit abseits der Route.
Aufgrund der Nordwest-Exposition noch länger machbar.
1. Gondel lt. Fahrplan Vermuntbahn um 8.30 h, fuhr jedoch schon etwas früher. Nette Tour, die auch bei etwas späterem Aufbruch noch gut machbar ist.

Routeninformationen

Mittlere Getschnerspitze (2965m)

Von der Bielerhöhe zum Eingang des Bieltals. Über die Westhänge des Hennekopfs hinauf und südlich an diesem vorbei zum Hennebergferner. Erst flach, dann über den steilen Schlusshang in die Scharte zwischen Vorderer und Mittlerer Getschnerspitze. Skidepot und über ein paar Felsen auf die Mittlere Getschnerspitze. Abfahrt etwas südlich der Aufstiegsroute in´s Bieltal und durch dieses zum See zurück.
Letzte Änderung: 26.04.2010, 23:13Aufrufe: 710 mal angezeigt

Karte