Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 17.03.2003

Ronenspitze / Ponten

Skitour
Viel los auf den Skibergen von Schattwald und Zöblen. Will hier sonst niemand über die tollen Verhältnisse plaudern?
Wir benutzen den Schlepper (3,50 €) von Zöblen, dann direkt auf und am Nordostrücken der Ronenspitze, teilweise sehr hart zum Gipfel. Wir sind nicht alleine! Abfahrt durch den Nordhang. 15 cm Pulver auf tragendem Harschdeckel. Mein Führer Auflage 1986 sagt:"Abfahrt im Bereich des Rückens oder etwas rechter in den Hängen (jedoch immer im linken, westl. Teil bleibend) sehr steil hinab." Der komplette Hang war bereits befahren!
Ab Schlepplift erneuter Aufstieg Richtung Zirleseck (tolle Nordhänge) zum Ponten. Zuletzt auf fast aperer Südflanke, weich zum Gipfel. Abfahrt durch eine Nordwestrinne direkt von der Gipfelverbindung (zum Kreuz). Die Pulverauflage geht leicht ab! Über Piste erreicht man Zöblen.
Viele Hänge sind befahren aber trotzdem lohnend. Das Geishorn war stark besucht. Bei diesen Verhältnissen sind Harscheisen, Schildkappe und viel Flüssigkeit angesagt.

Routeninformationen

Ronenspitze / Ponten

Letzte Änderung: 17.03.2003, 20:27Aufrufe: 223 mal angezeigt

Metadaten