Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 09.06.2010

Blasenka, Zafern Horn (2109m): ab Faschinajoch

Wanderung
1 Person
Hauptziel erreicht
Wege trocken und gut begehbar, nur sehr wenig Matsch. Lediglich ein schmales, steiles Schneefeld bei der Querung unter dem Gumpener Grätle in Richtung Bartholomäusalpe. Ist aber gut gespurt.
Föhnsturm hat mich praktisch den ganzen Tag begleitet, was am Grat nicht immer lustig war, aber hilft den Rest-Schnee zu schmelzen! Kann nur noch besser werden bei den vorausgesagten Temperaturen.
Nordwest-Grat zur Furka hat Wegspuren, ist aber teilweise leicht ausgesetzt. Kletterstellen nicht über I. Gipfelkreuz auf der Blasenka liegt immer noch auf dem Boden. Aussicht von hier zu den beiden Gräshörner und Zitterklapfen ist einfach Spitze!
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Blasenka, Zafern Horn (2109m)

ab Faschinajoch
Faschinajoch – Obere Waldalpe – Brüche – Zafernmaisäss – Bärenalpe – (Nordwest-Grat) Blasenka – P2004 (Vorgeschobenes Gipfelkreuz) - (Nordwest-Grat) Furka – Zafern Horn – Furka – Gumpener Grätle – Bartholomäusalpe – Faschinajoch
Letzte Änderung: 27.06.2010, 18:12Aufrufe: 1126 mal angezeigt

Metadaten