Menu öffnen Profil öffnen
WanderungAusgezeichneter Eintrag
3 Personen
Hauptziel erreicht
Die grasigen Steilhänge sind frühvormittags nass, nach dem Mittag nicht weniger. Stöcke sind im Abstieg sehr hilfreich.
Der Chlusband-"weg" ist meistens ziemlich ausgeprägt, ziemlich trocken und gut zu gehen.
Gute Bedingungen am SW-Grat zum Matthorn. Kaum lose Steine, der Fels griffig.
Ein spannendes Unternehmen hat Felix ausgesucht. Ich habe mich völlig überraschen lassen. Aus irgendwelchen Berichte hörte ich: T6 Gelände und Klettern I bis II und luftig (ausgesetzt). Somit habe ich sicherheitshalber eine Reepschnur, Schlingen und den Pickel in den Rucksack gestossen.. für alle Fälle, falls man in eine missliche Lage käme. Ha...alles nur trainingshalber mitgetragen, habs gerne gemacht. Das einzig unangenehme war der frische Wind am Grat, wo es doch bereits etwas "luftig" war. Trittsicherheit ist wirklich gefragt, ebenso SCHWINDELFREIHEIT! Herzliche Gratulation Felix!!
Hat wiederum mächtig Spass bereitet! Danke Felix und Jürgen!
Gesamtbewertung der Tour, T5, Klettern I.
Demnächst mehr der Eindrücke im hikr.org / Autor Juergen.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 23.06.2010, 19:30Aufrufe: 2170 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Matthorn Süd Klettergarten (2043m)

Chlusband / SW-Grat / S-Flanke

Karte