Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 23.01.2011

Bürglen (2165m): Nordflanke

Skitour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Die Aufstiegsspur bis zum Morgetenpass wurde meist wieder zugeblasen. Am Pass selber herrschte starker Wind, aber es ging gut zu queren. Ab dem Pass war die Spur frei von Triebschnee. Harscheisen wären zum Teil hilfreich gewesen, es gab doch eisige Pasagen.
Der erste Teil der Nordflanke war blank und es brauchte ziemlichen Kanteneinsatz. Der untere Teil war dann Triebschnee vom Feinsten.
Trotz viel Triebschnee keine Abgänge beobachtet
Neuschnee würden wir alle gerne etwas nehmen. Da doch sehr viel Hänge blank sind und es viele Triebschneeansammlungen gibt, ist viel Vorsicht geboten.
Peter, schön bisch mit cho, trotz Temperaturschock!
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 23.01.2011, 20:05Aufrufe: 1991 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Bürglen (2165m)

Nordflanke

Karte