Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Nordseitg ist der Schnee theoretisch noch pulvrig, jedoch praktisch schon ziemlich zerfahren, womit die Schwünge immer wieder eckig werden. Wie wir am Folgetag erfahren sollten, bieten die reinen Südhänge auf der gegenüberliegenden Talseite mehr Genuss. Dort gibt's schon gegen 13 Uhr richtg schönen Firn!
Gipfelrinne gut ausgetreten; ein paar Stufen aber schon vereist, aber immer noch unkritisch, weil Fels für die Hände direkt daneben.
Reine Südhänge bringen mehr Genuss als die aktuellen Nordhänge am Hasenflüeli. Dennoch bleibts immer noch ganz nett.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 12.02.2011, 22:33Aufrufe: 1032 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Hasenflüeli (2412m)

Normalaufstieg von Rüti | Dörfji

Karte