Menu öffnen Profil öffnen
Wanderung
1 Person
Hauptziel erreicht
Felsen im Aufstieg durchwegs trocken. Waldpartien nach den Regenfällen etwas feucht. Im Abstieg durch die NW-Seite (Schattig Wald) war etwas Vorsicht geboten weil viele Wurzeln vorhanden und alles nass und matschig.
Bleibt so
Vor dem Ausflug ins UNESCO Weltnaturerbe Jungfrau Aletsch mussten noch etwas Höhenmeter her :-)
Routenbuch im Adlerhorst ist voll!
Nach der Klettersession im Steinbruch Wimmis war ich wohl etwas aufgedreht. Mein Zeit rauf/runter: 1:30h (wegen Regen).
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 09.07.2011, 21:00Aufrufe: 1289 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Sunnighorn (1397m)

Alpinwanderweg Simmeflue

Karte