Menu öffnen Profil öffnen
HochtourSehr guter Eintrag
3 Personen
Hauptziel erreicht
Gute Verhältnisse. Zustiege sind schneefrei und trocken. Porta da Gliems mit der Kette gut erklimmbar, mit der nötigen Muskelkraft.
Der Bifertenfirn war schon am Morgen weich. Bei der nötigen Abstrahlung besser begehbar. Die Spalten sind noch nicht offen, die Brücken offensichtlich noch dick genug.
Beste Zeit zu einer Besteigung. Kalte Nächte ein Muss. Frühstück ist um 3°°h in der Puntegliashütte. Ein früher Start lohnt sich, die Tour ist lang.
Puntegliashütte ist ein richtig gemütliches Heim. Diese Route ist abwechslungsreich und empfehlenswert. Hochtourenausrüstung. Stöcke sehr empfehlenswert im Geröll. mehr Bilder unter: www.fenek.org
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 13.07.2011, 15:08Aufrufe: 3523 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Tödi (3614m)

Ab Camona da Punteglias via Fuorcla Punteglias-Porta da Gliems

Karte