Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 31.07.2011

Diechterhorn (3389m): von NE (940)

Hochtour
6-10 Personen
Hauptziel erreicht
Dank klarer Nacht am Morgen gefroren und tragbar. Triftgletscher ab Undre Triftchessel (ca. ab 2760m) duchgehend geschlossene Schneedecke. Nur noch die ganz grossen Spalten sind offen, die mittleren zeichnen sich im Schnee ab. Aufstieg über die Ostflanke genau in der Gipfellinie mehrheitlich tragend, schrittweise aber bis Wadentiefe eingesunken. Nordgipfel über ein paar Minuten Blockkletterei gut erreichbar. Abstieg von der Diechterlimi Richtung Gelmerhütte hart und daher bis zu den Felsen gemäss Angaben auf der Webseite der Gelmerhütte gut zu gehen. Der letzte Abschnitt zu den Felsen ist sehr steil und war blank.
Ein kleiner Nassschneerutsch ab dem ersten Gipfelchen nördlich der Diechterlimi. Ca. 20m - 30m lang, Osthang, ca. 45°.
Bleibt nach klaren Nächten sicher weiterhin gut.
Super Service und mit Liebe geführte Trifthütte. Wilkommenstee nach einem teilweise verregneten Aufstieg. Erste Sektionstour des SAC Bern zur sektionseigenen Hütte mit neuem Hüttenwart-Team. Super Job macht Ihr da, weiter so!
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 01.08.2011, 07:10Aufrufe: 1521 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Diechterhorn (3389m)

von NE (940)

Karte